Rali-Hobel Kaufratgeber

Holzhobel oder Rali-Hobel?

Für viele Arbeiten werden unterschiedliche Hobelklassen verwendet, daher sollte man sich schon genaustens überlegen welchen Hobel man braucht. Es gibt einige Unterschiede zu berücksichtigen. Beim Holzhobel und Rali-Hobel sind einige wichtige Details zu beachten:

Holzhobel

Egal ob Putzhobel, Doppelhobel oder Raubank diese genannten Hobel und noch weitere bekannte Holzhobel haben eins gemeinsam, Messer die immer wieder geschärft werden müssen. Um die Hobelmesser zu lösen, ist hinter dem Block ein Eisenknopf (Hirnholz) vorhanden der mit einem leichten Hammerschlag das Messer lockert. Das Messer selbst besteht aus zwei Komponenten: Zum einen die Klappe die ist Oben und muss oben sein, da sie unten nichts bringt. Zum anderen das Eisen das Wichtigste diese sind miteinander durch eine Schraube und einer Mutter verbunden. Das Messer an sich zu Schärfen ist sehr Kompliziert und nur als Geübter Empfohlen z.b einem Gelernten Tischler/Schreiner. Wer es aber dennoch versuchen will sollte es sich erst einmal von einem einen geübten Tischler zeigen lassen.

Rali-Hobel

Beim Rali-Hobel sieht es schon wieder anders aus. Die Bauweise allein ist schon eine Augenweide:

Der Rali-Hobel ist aus Metall gebaut worden und dadurch auch etwas schwerer vom Gewicht als die anderen Hobelklassen. Die ergonomische Form des Rali-Hobel macht die Arbeit viel angenehmer und durch das Gewicht liegt der sehr gut auf dem zu bearbeitendem Werkstück auf.

Die Hobelmesser sind sogenannte Wende-Messer und sind schnell auswechselbar „wenn die mal stumpf sind“ und da die nicht Geschliffen werden müssen spart man zudem auch noch sehr viel Zeit. Rali hat auch noch viele weitere Modelle parat z.b. den Rali-Simshobel (Gibt auch eine kleine Version), Absatz-Ecken-Sims-hobel, Handhobel, Blockhobel. Für verschiedene Arbeitsvorgänge den richtigen Hobel bzw. Rali-Hobel ist der bestens geeignet und ersetzt so den Putzhobel. Daher sollte der in keiner Werkstatt fehlen und ist für jeden Tischler/Schreiner ein muss auf jeder Baustelle und spart zudem noch sehr viel Zeit.

Der Ralihobel kennzeichnet sich durch eine Metallsohle, einen Exzenterhebel im Spanmaul durch die einfache verstellbarkeit des Hobelmessers. Eingesetzt wird er überall im Tischlerhandwerk wo es schnell und Präzise ablaufen muss. Beim Hobeln von

 

 

 

 

 

Rali Hobel Rot

139,90
Rali Hobel Rot
9.525

Stufenloses Einstellen

9/10

    Messerwechsel

    10/10

      Maulbreiten Einstellung

      9/10

        Wechselklingen

        10/10

          Eigenschaften

          • Stufenlose Schnitttiefen Einstellung
          • Ergonomischer Griff
          • Hochweritge Klingen
          • Hobelsohle aus Metall
          blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis